Germany flag

🕓

#blueport Twitter Trends - Top Tweets | Germany

#BluePort? Nein, Danke! Fotos des BluePorts dürfen nicht bzw. nur gegen Gebühr veröffentlicht werden, da dies eine temporäre Kunstaktion sei. Fotoverbot im Hafenrandgebiet für 14 Tage? Und @hamburg_de sucht das schönste Foto. Unglaublich! RT! #Hamburg.

#blueport Twitter

#blueport Foto

#blueport - Top Tweets Auf Twitter

The beep beep beepライブ予定! 9月15日(日) アメ村BRONZE 9月20日(金) 神戸KINGSX 10月12日(土) 神戸BLUEPORT 10月18日(木) アメ村 新神楽.

#blueport Der Witz schlecht hin. Erst nein, dann ja. Leute, wir wollten doch nur Freude ausdrücken. Zeigen was wir toll finden. Ja es gibt auch Hobbyfotografen, die nur los gehen, weil sie daran Spaß haben. Es geht nicht immer alles um das Geld. #kopfschüttler.

Vielen Dankf für`s Herzen und Teilen der Tweets zum Thema #BluePort. Auch wenn nun Fotos auf SocialMedia auf Grund des öffentlichen Drucks hin veröffentlicht werden dürfen, ist die Kuh noch nicht vom Eis. 1/2.

Wenn einer von Euch meine Wohnung voller Weihnachtsbeleuchtung fotografiert, hagelt es Abmahnungen, Ihr Pisser! #blueporthamburg #blueport.

Jede Farbe hat ihre Zeit und weil man nie zweimal das selbe Ziel ansteuern kann, hilft manchmal auch kein Zurückrudern mehr. #BluePort ist out und sollte es bleiben. Es gibt genug andere Lichter in denen man irgendwas - von vornherein öffentlich und frei- strahlen lassen kann..

Worin besteht eigentlich die für das Urheberrecht relevante Schöpfungshöhe bei diesem #BluePort? Ich sehe nur sinnloses blaues Licht in einer häßlichen Installation..

In Hamburg empfehlen wir Rotlicht statt Blaulicht. Da weiß man vorher, was es kostet. #BluePort.

Sie haben reagiert: Ist jetzt ein Mensch, der mit Social-Media-Aktivitäten mittelbar oder unmittelbar sein Geld verdient, aber nur mit den Smartphone knipst, auch ein „Hobby-Fotograf“? #BluePort.

@HHElbinselTour Ehrlich gesagt: ich finde diese BluePort-Masche schrecklich. Schlimmblau versaut die eigentlich ansprechende Ansicht von Hafen und.

@HHElbinselTour Diese BluePort-Foto-Veröffentlichungs-Kasperei ist einfach nur unfassbar bescheuert..

Vorsätzliche Energieverschwendung und Lichtverschmutzung offensichtlich nur als Kunst getarnt. #blueport.

@KatsuKatsumikat Es gibt kein Foto-Verbot. Ich kannte den BluePort bis heute nicht. Ich glaube auch, es werden nun erstmals Rechnungen an Instagrammer verschickt. Darüber kann man sich zurecht ärgern. Auf dem Meta-Sockel sitzen und über Leute schimpfen denen nicht alles egal ist, hm..

Deswegen fotografiere ich lieber Natur. Da ist (noch) kein Copyright oder so #blueport.

@schaufeltrage Das tragische an der Sache ist, dass Michael Batz seinen persönlichen Kampf gegen die Nutzungsbedingungen von Instagram, Facebook und Co. auf Kosten vieler Hobbyfotografen austrägt. #blueport.

Ich persönlich bin d. Meinung, dass solche Projekte, zumal sie auch mit öffentlichen Geldern unterstützt werden, unter die Creative Commons gehören. Nur so kann man die Rechtsunsicherheit ausräumen. Außerdem sind die Bilder aus Stadtmarketingsicht erwünscht!#blueport.

Michael Batz .... sein Jahrgang und sein Verständnis für das digitale Zeitalter passen gut zusammen 😤 #hamburg #blueport.

Hmmm. Ob ich heute Abend mal mit ein paar Strobes und blauen Gels an den Rhein-Ruhr-Hafen gehe? #WeeklyPic #BluePort.

Ich schraub mir jetzt auch einen Roten Rundumstrahler aufs Dach und jeder der von dem Strahler oder den angeleuchteten Häusern/Gegenständen etc. macht verklag ich! Bam Rote-Licht-Kunstinstallation-voll-kreativ #blueport.

@blablubb0r @PicturePunxx Vielleicht. Zur Einführung einfach mal § 59 Abs. 1 UrhG lesen und über die Definition von „bleibend“ sinnieren. #Panoramafreiheit #blueport.

Klar kannste deinen Hafen auf ökologisch fragwürdige Weise zum Blaulichtbezirk machen, und dann alle abkassieren, die das Elend fotografieren. Aber dann kriegste eben zu Recht den bestellten Shitstorm. 🤷 #blueport.

Ich persönlich sehe als rechtlich ganz ganz ganz dünnes Eis an. Das muss nur mal jemand durchklagen, oder wie sehen meine Advokaten das hier? #BluePort.

@meerdimensional Waaaas … hatten die keine Einladungen bekommen. Die schöne Lichtshow. Wie ist es da überhaupt mit den Bildrechten? #blueport.

Einzig sind scheinbar Blaulichtfotos von Einsatzfahrzeugen gebührenfrei zu veröffentlichen, wenn keine anderen Elemente (natürlich in blau) vorhanden sind. #hamburg @Senat_Hamburg das ist sehr sehr schwach. Wer bezahlt diese Party? #blueport.

@otzenpunk Das ist ja widerwärtig. Nicht nur dass ich durch diesen blauen Müll belästigt werde, ich darf obendrein während dieser Pseudo-Künstler den öffentlichen Raum zu seinen Gunsten verwertet, keine Fotos vor meiner Haustüre machen und online stellen? 🤬🤢🤮💩 #Hamburg #BluePort.

#BluePort? Nein, Danke! Fotos des BluePorts dürfen nicht bzw. nur gegen Gebühr veröffentlicht werden, da dies eine temporäre Kunstaktion sei. Fotoverbot im Hafenrandgebiet für 14 Tage? Und @hamburg_de sucht das schönste Foto. Unglaublich! RT! #Hamburg.

#blueport Foto
Germany Top-Trends