Helme Twitter

Updated: October 14th, 2021 11:39 PM IST

Helme Twitter Trends - Top Tweets | Germany

Aber: Dass auch viele erst einmal ein mulmiges Gefühl haben, wenn sie polierte Helme und Fackeln vor dem Reichstagsgebäude sehen, sollten wir nicht verurteilen – dass es diese besondere Sensibilität bei uns gibt, spricht doch in Wahrheit sehr für unsere Gesellschaft.

Helme Twitter

Ainus kahjulik element Eesti ühiskonnas on Martin Helme ise koos oma kaaskondlastega ja sarnaselt mõtlevate ekre jüngritega. 27- aastane vallaline ja lasteta naine seda küll ei ole.

In eine richtige Fahrradstadt erwähnt man nicht stolz das 84% der Kinder Helme tragen. Da radeln 84% der Kinder ohne Helm täglich zur Schule und man findet das nichtmal erwähnenswert.

Vorschlag: Zeremonie tagsüber, ohne Fackeln und ohne die Helme. Dafür wird ausdrücklich nicht nur den Soldaten gedankt, sondern auch die Ortskräfte unterstützt, von denen jetzt viele in Afghanistan verfolgt werden und die von deutschen Behörden schlecht behandelt werden.

k
K

@evateemad hommikul kuulasin ka mida see helme ajab ja no kui poliitikud pole teadlased ja arstid, siis miks nende erakonna liikmed seda teevad, kes pole teadlased ja arstid

@johannesvogel Ich verstehe Ihre dann folgenden Einlassungen aber eher als: Wir müssen das erst einmal ~gemeinsam~ abbauen und an mehr Akzeptanz für die Truppe arbeiten, damit es (wieder??) ganz selbstverständlich wird, dass Fackeln und polierte Helme vor dem Reichstag, nun ja, marschieren?

@johannesvogel Dass auch viele erst einmal ein mulmiges Gefühl haben, wenn sie polierte Helme und Fackeln vor dem Reichstagsgebäude sehen, sollten wir nicht verurteilen. tbh bin ich froh, dass sehr viele Menschen dieses mulmige Gefühl nicht nur erst einmal, sondern dauerhaft haben.

Aber: Dass auch viele erst einmal ein mulmiges Gefühl haben, wenn sie polierte Helme und Fackeln vor dem Reichstagsgebäude sehen, sollten wir nicht verurteilen – dass es diese besondere Sensibilität bei uns gibt, spricht doch in Wahrheit sehr für unsere Gesellschaft.

Der Symbolik des Akts: Fackeln, Helme, großer Dienstanzug vor dem Reichstag. Ich kann die Assoziationen schon nachvollziehen, da bin ich ehrlich! Aber die beiden Seiten haben hier nichts miteinander zu tun und reden aneinander vorbei! Es scheint mir dabei aber auch, (4/n)

@_Anke_V Die Mäntel sind Teil der Ausgehuniform. Die Helme extra leichte Versionen des Standardhelms den jeder Soldat trägt. Sowohl Mäntel, Helme als auch Uniformen unterscheiden sich von denen der Wehrmacht

@CarloMasala1 Gute Güte, wenn die Leute sich zwar als parlamentarische Armee verstehen, aber immer noch meinen, das Fackelzüge, feldgraue Uniformen und Helme, bei denen nur noch der Pickel fehlt, ne fetzengeile Traditions-Idee sind, werden sie ja wohl das bisschen Twitter-Outrage abkönnen.

Ich wünsche mir ja nicht viel. Nur neue Helme für das Wachbataillon und dass ihr zwischen Reichstag (Institution, gibt es nicht mehr) und Reichstagsgebäude (Bau in dem der Bundestag zusammentritt) unterscheidet.

@karpfenfiesch Was soll den die kritische Leistung sein von „Fackeln und Helme gab es auch im Faschismus!“?

@MsBonnyParker @BMVg_Bundeswehr dass Fackeln, Helme und Co ein großes Störgefühl hervorrufen Das ist lediglich bei ungebildeten, linken Patienten der Fall 😌.

@florentinegk Die uniformen und Helme Die Nahezu so aussehen wie bei der SS und Waffen aus der NS Zeit zu tragen ist einfach falsch, Und nach 1933 noch mit fackeln durch berlin laufen sowieso, Fackelmärsche sind generell nix fürs 21jh

@DemoDavidLE Falsch. Die Helme sind aus Kevlar, und die Farbe ist matt. Kann nicht glä Und warum sollten die Soldaten, die für die falschen Entscheidungen von Politikern ihren Kopf hinhalten mussten und getötet wurden, keine Ehrung erfahren?

@BMVg_Bundeswehr Sie werden bemerkt haben, dass wir in politisch sensiblen Zeiten leben. Sie sollten darüber nachdenken, ein etwas moderneres Ritual abzuhalten. Ich erwarte nicht, dass sie mit dem Lastenrädern zum dritte Welt Laden fahren, aber man könnte ggf. die Helme und Fackeln weglassen

@BendlerBlogger Selbst schon Zapfenstreich mitgemacht. Aber schon damals fand ich Preussenmärsche und eingeölte Helme absurden Quark. Das ist nicht würdevoll und feierlich, sondern demokratiefeindlich und fragwürdig. Weniger Religion, weniger Feudalismus – und gut is.

@OpaPaulsEnkelin @Afelia Tagsüber oder in der Dämmerung wäre ein Weg gewesen. Und die Helme sind tatsächlich abwegig. Ich habe vor langer Zeit selber mal an dieser Zeremonie teilgenommen und fand die Dinger da schon doof. Das kann man auch mit normaler Kopfbedeckung machen.

@donkrypton447 @Afelia Es war dunkel. Ich finde die Helme befremdlich. Und ich bin Offizierstochter, die mit 5 neben Papa in der Kaserne gestanden hat beim abendlichen Zapfenstreich

@IdaFunkhouser @BMVg_Bundeswehr Es gibt schon lange keine Stahlhelme mehr, Helme sind heute aus Kunststoff, und auch die Form unterscheidet sich bewusst von den Helmen der Wehrmacht.

@fitbeib Club 27 on ka olemas- eeskätt selles vanuses surnud muusikakuulsused. Ent sina oled veel elus ja ei ole ühiskonnale kahjulik element, väitku see Helme mida tahes. Bon anniversaire💖🎉💝🥳

Haha! Ich habe gerade wirklich versehentlich JSSDF geschrieben und nicht JSDF (Japanese Self-Defence Forces); die JSSDF ist eine fiktive Armee (J. Strategic S. D. F.) aus Neon Genesis Evangelion. Aber die tragen auch Helme und marschieren, weswegen die Aussage gültig bleibt.

Helme Foto,Helme Twitter Trends - Top Tweets

Wo genau liegt hier eigentlich das Problem? Soldaten haben es prinzipbedingt an sich, dass sie zu Märschen marschieren und Helme aufhaben; die Fackel indes ist ein überall auf der Erde übliches Symbol der Feierlichkeit. Buddhisten begehen ihr Neujahrsfest manchmal mit Fackeln.

@DieterWiegel @Hoellenaufsicht Oder zumindest ohne die verfluchten ist halt so dämlich sich bei sowas nicht einfach aesthetisch klar von der Optik der Nazis abzugrenzen.

@MarkusD_Hessen Die schwarz glänzenden Helme sind tatsächlich unglücklich gewählt, da muss ich dir Recht geben Glaube tatsächlich, dass das schon einen großen Unterschied machen würdr

Natürlich ginge es auch ohne Helme, Fackeln und Nachtkulisse. Aber gegenwärtig handelt es sich um das höchste (und gar nicht seltene) militärische Zeremoniell der Bundeswehr. Man kann es nicht plötzlich nach freiem Belieben ›umbauen‹, ohne dass es seine Ehrungsfunktion verlöre.

Ich war mal bei einem #Zapfenstreich in Ypern, Belgien. Das war auch dunkel, aber niemand schwenkte Fackeln. Und Helme trug auch niemand, schließlich ist der Krieg vorbei. Einfach ein bisschen Musik, ein Gedicht und Kinder, die Kränze niederlegen. Und danach gutes Bier.

@BMVg_Bundeswehr Fackeln und Helme wie zu NS-Zeiten brauchen wir nicht, besonders wenn ihr hunderte Ortskräfte sterben lasst.

@Gegen_die_AfD Macht das Licht an (Tag), nehmt die Fackeln weg, die Waffen weg, die Helme weg, und beteiligt den Souverän, also die Bevölkerung.

@buena_durruti Die Ästhetik ist halt erschreckend ähnlich. Selbe Waffe, selbe Helme, selbe

Germany Top-Trends
  • Antisemitismus
  • Aspirin
  • Aufkleber
  • Autor
  • axolotl
  • Bärendienst