Springer Twitter

Springer está en tendencia en Twitter - Los tweets más populares | Mexico

Die Redakteur*innen der Springer-Verlagsgruppe äußern, dass sie sich diffamiert, angefeindet und öffentlich bloßgestellt fühlen. Willkommen in der Welt eurer Opfer, liebe Springer Redaktionen!

Springer Foto

Springer on Twitter

ZDF heute-show ()

Twitter kennzeichnet einen #Trump-Tweet erstmals als irreführend. Im Axel-Springer-Haus werden gerade die Beruhigungstabletten knapp.

春井 ヤヨイ@日名くらぶ ()

#いいねした人が第一印象言う 面白そう! 正直にお願いします!🙏

Digitaler Gutmensch™ ()

Das @jreichelt und @fpiatov die Kontrolle über ihr Leben verloren haben, war bereits bekannt. Schließlich hätten sie sonst kaum bei #Bild angeheuert. Das sie jetzt allerdings auch die Kontrolle über den Diskurs verloren haben, wird man ihnen im Hause Springer NICHT danken. 🚀🚀

Victor ()

zb gerade was letzteren aspekt (nach außen) angeht hat springer ja schon zukunftsfähige lösungen für ein verantwortungsvolles deutschland auf der imperialistischen weltbühne im angebot; was diese v. a. gegen china gerichtete hetze angeht unterscheidet sich bild von den anderen

Victor ()

springer auch nur folgerichtiger auswuchs kapitalistischdemokratischer öffentlichkeit, deren konkurrenzsubjekte nix haben außer ne ganze menge ganz toller ~~meinungen~~ zu folgen und bedingungen ihres umgangs und seiner staatlichen beaufsichtigung nach innen und außen

Stefan Niggemeier ()

„Wie wären gut 6 Jahrzehnte deutscher Öffentlichkeit ohne @Bild gewesen? Besser. Publizistisch und politisch steht das Springer-Blatt Pate für Blockaden der Verständigung, der Toleranz, der sozialen Rücksicht.“ Wolfgang Storz, 2013. Q: via @antonrainer

Springer Foto

Policy Sciences ()

New!! Special Issue Designing policy for the long term: agency, policy feedback and policy change S. Sewerin, D. Beland & B. Cashore (SI Editors).

Quarantäne-Quattromilf 😷🦠🧻🧼(🏘) ()

Die Redakteur*innen der Springer-Verlagsgruppe äußern, dass sie sich diffamiert, angefeindet und öffentlich bloßgestellt fühlen. Willkommen in der Welt eurer Opfer, liebe Springer Redaktionen!

Stefan Niggemeier ()

Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit ist ein Begriff, der Phänomene wie Rassismus, Antisemitismus, Homophobie etc. beschreibt. Ihn zu benutzen, um die pauschale Verurteilung von Axel-Springer-Mitarbeitern zu kritisieren, finde ich unanständig.

Die Grüne Fee ()

Springer auf Aber das Feld gibt es doch gar nicht! Eben. #IchhabeBessereszutun

Horst Meuer ()

Kann man den Springer Verlag mal an die städtische Kanalisation anschließen, bitte? Damit die ihre Gülle nicht weiter via Printmedien entsorgen müssen.

Jusse ()

@WilmH Ist echt krass, dass Leute mit guten Jobs solche offensichtlichst dummen Meinungen haben. Zum Mitschreiben: Für Springer arbeiten ist eine BEWUSSTE ENTSCHEIDUNG, Flüchtling oder Ausländer sein nicht. Ist Terroristen schlecht finden auch gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit?

Bafta ()

@jppfidalgo Du ich freue mich einfach dass Springer jetzt mal selbst Erfahrung mit den Konzepten von Hetze und geistiger Brandstiftung machen 🙃

SDAJ Marburg ()

Es gibt nicht viele Dinge bei denen man sich in der deutschen Linken einig ist. Die Forderung Springer zu enteignen eint uns aber alle #Enteignetspringer

Sascha Kersken ()

Wer bei Springer schreibt, verkauft denen die eigene Seele und muss auf Verlangen jederzeit devote Rechtfertigungen für die Niederträchtigkeit der Chefredaktionen liefern. Gilt nicht nur für Faschos wie Drumhead oder Rainer “#DonAlphonso” Meyer, sondern auch für Yücel oder den:

Soja ()

Bewaffnete Ranger beschützen den letzten Springer-Journalisten

Springer Foto

Soja ()

@peterunfried Ahja wer kennt sie nicht berühmten Formen der gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit: Rassismus, Antisemitismus, Homophobie und Hass auf Springer-Journalisten.

Journal of Nephrology ()

Nothing will ever be as before. Reflections on #COVID19 by #nephrologists in 11 countries 🇮🇹🇲🇽🇬🇧🇷🇺🇧🇪🇦🇺🇪🇸🇨🇭🇺🇸🇨🇦

Springer Foto

Bafta ()

Ich bin dankbar dass die Springer Medien so viel Anstand haben ihre rassistischen und kolonialromantischen Ergüsse hinter der Paywall zu verstecken damit ich mir diese Menschenverachtung nicht mal ansehen kann wenn mein Masochismus wieder überhand nimmt

Veronika Kracher ()

Mein Vater ist Alt-68er, und wir haben einige Differenzen - sein Antizionismus und sein Sexismus zum Beispiel. Aber die Geschichte von den Aktionen gegen Springer, an denen er beteiligt war, höre ich immer noch gerne. (Übrigens: Springer hat Mitschuld am Angriff auf Dutschke)

Danijel Visevic ()

Habe mir nun die Zahlen angeguckt: BILDplus scheint den Abstieg der BILD nicht annähernd aufzufangen -> Zum deutlichen Gewinneinbruch 2019 bei Springer hat vor allem das Segment News Media beigetragen, hierzu gehören BILDplus und BILD. -> Ja, es sieht nicht gut aus.

Springer Foto

Johann van de Bron ()

und Nie! ist es zu einem Boykott durch die Promis gekommen, weder durch Politiker, noch durch andere Personen des öffentlichen Lebens. Die BILD lebt von der PR-Geilheit derer, die sie täglich füttern. #IchhabeBessereszutun - ad infinitum - keine Interviews mit Springer!

Stefan-Tibor ()

das springer-burli #piatov ist ein journalistischer bully, der „groß“ geworden ist, indem er seine methoden gegen leute einsetzte, die weniger möglichkeiten haben sich zu wehren. jetzt ist er an den falschen geraten. letzteres ist erfreulich, ersteres bleibt als problem. #Drosten

IfPol WWU ()

Aktuelle IfPol-Veröffentlichung: „Die SPD im Spagat zwischen Regierungsverantwortung und Überzeugung – Migration im parlamentarischen Parteienwettbewerb“ von @D_S_Atzpodien in der Zeitschrift für Vergleichende Politikwissenschaft. Open Access hier:

Springer Foto

(((somlu))) ()

Und das liebe Mitlesenden ist auch der Grund, warum ich meine Zeit nicht damit verschwende Artikel aus dem Hause Die Welt zu lesen. Es ist der selbe Verein und oft genug eine Bild mit mehr Worten. Den Springer Verlag und seine Produkte braucht wirklich niemand. #drosten #bild

Mohamed Amjahid ()

Es wäre nur integer, wenn einige Kolleg*innen das Agenda-Setting mit den fragwürdigen Methoden von #Bild & #Springer reflektieren würden wenn es mal nicht um prominente Virologen geht. Oft „berichtet“ Springer unseriös, reißerisch, rassistisch & andere Redaktionen folgen einfach

Simone ()

“You’re looking well” probably started like this. Councilor “Give each other a compliment.” Wife: “His eyes work.” Councilor: “OK. Turn it into a compliment.” Wife: “You look well.” Husband:”You’re shoe laces are clean.” And then some Jerry Springer level violence erupted.

Holger Tiedemann ()

Nicht die #Springer Fuzzis sind das Problem. Die waren immer Scheisse. Das Problem sind Journalisten, die die Springer Scheisse verteidigen.

Holger Tiedemann ()

Heute hat #Springer wieder gut gezeigt wie unseriöser Journalismus geht. Dass es immer noch Journalisten gibt, die meinen da Beifall klatschen zu müssen (aber die Telefonnummer) finde ich unfassbar.

Viktor Barth-Kron ()

En vägg är en vägg, även om man springer in i den tillsammans – med glatt humör och utan att leta syndabockar.

☚ #BettyLaFea Amado ☛
Mexico Principales Tendencias